• Sa
  • 07
  • Mär 20
  • 19:30

Neues von Früher

Dorfgeschichten und widerspenstige Musik

Erwin Rehling führt seine Hörer in seine Kindheit in einem oberbayerischen Dorf. In skizzenhaften Erinnerungen verbindet er Alltägliches und Besonderes, Komik und Tragik, Einfachheit und große Sprachkunst, dazu gibt es experimentelle Musik von Pit Holzapfel.

Erwin Rehling erzählt schnörkellose, kurze Episoden. Es geht um den Taubenmarkt in Wasserburg, den ersten Fernseher, das Plumpsklo hinterm Haus, streitende Nachbarn, Landstreicher, den Gruber Walter, der am Flughafen arbeitete und alle Bayern-Spieler persönlich kannte, Kinderspiele, den Nixenteich im Wald. Und in allen Geschichten versteckt sich Sonderbares, Wunderbares, Erstaunliches.

Das wirkt nie aufgesetzt, sondern sehr wahrhaftig, und im oberbayerischen Dialekt entwickelt das eine große Wirkung. Oft ist die Geschichte schon vorbei, und man stutzt, bleibt hängen, und erfasst erst im Nachdenken, worum es eigentlich ging, was das "Neue von früher" eigentlich war.

Eine ungewöhnliche musikalisch-literarische Produktion.

  • Erwin Rehling: Geschichten-Erzähler, Schlagzeug, Steinspiel, Marimba, Schellenbaum, Glocken
  • Peter Holzapfel: Posaune, Gitarren, Backblechkoto, Melodica, Electronics, Stimme

« Zurück | Kalender »