• Fr
  • 18
  • Okt 19
  • 19:30
  • Andrea Ritter und Daniel Koschitzki entführen ihre Zuhörer  ins „Bird’s Paradise“. Foto: St. Schweigert
    Andrea Ritter und Daniel Koschitzki entführen ihre Zuhörer ins „Bird’s Paradise“. Foto: St. Schweigert

Bird`s Paradise

Vogelstimmen und Flötengezwitscher durch die Jahrhunderte

Außergewöhnliches Flötenkonzert in der Maria Ward Realschule

Ein ganz besonderes Flötenkonzert gibt es am Freitag, 18. Oktober um 19.30 Uhr auf Einladung des Kulturfördervereins Neuhaus im Festsaal der Maria Ward Realschule zu hören. „Bird’s Paradise“ ist ein Programm mit Vogelstimmen und Flötengezwitscher durch die Jahrhunderte.

Andrea Ritter und Daniel Koschitzki, die beiden Flötisten der klassischen Band „Spark“, halten in diesem spannenden Konzert für Jung und Alt Blockflötenklänge der etwas anderen Art bereit. Wie in ihrem mit „ECHO Klassik“ preisgekrönten Ensemble „Spark“ setzen sie auf einen frechen und unverkrampften Mix der unterschiedlichsten Genres und Stile. Renaissancevariationen, klassische Romantik, Avantgarde, Minimal Music und Jazzstandards verweben sie geschickt zu einem fantasievollen Portrait der „flauto dolce“, der „lieblichen Flöte“, mit der man so wunderbar den Gesang der Vögel imitieren kann. Dabei schöpfen die beiden Musiker aus einem reichen Instrumentarium, das von der 20 Zentimeter langen Sopraninoblockflöte bis zum 2 Meter hohen Vierkantbass reicht. Beide Musiker sind mehrfache internationale Preisträger auf ihren Instrumenten. Daniel Koschitzki macht nicht nur auf der Flöte, sondern auch als im Duo mit Andrea Ritter als Pianist von sich hören. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf bei der Sparkasse und bei der Raiffeisenbank in Neuhaus. –wü

« Zurück | Kalender »